Panel öffnen/schließen

Entstehung der Stadtwerke Uffenheim

Den Anfang der Stadtwerke machte ein Extrablatt des Uffenheimer Wochenblattes am 23. April 1898, in dem von der Einführung der elektrischen Beleuchtung in Uffenheim die Rede war.

© Stadtwerke Uffenheim

Im Juni 1900 wurde das erste Elektrizitätswerk in Uffenheim gebaut und am 27. Februar 1901 fertiggestellt. Damit waren die Stadtwerke Uffenheim geboren. Diese mussten im Laufe des letzten Jahrhunderts Höhen und Tiefen bewerkstelligen. So wurde zum Beispiel im April 1945 das damalige Elektrizitätswerk kurz vor Ende des 2. Weltkrieges bei Kämpfen mit amerikanischen Truppen völlig zerstört. Erst 1949-1950 schaffte man es schließlich, das E.-Werk wieder aufzubauen.

Mittlerweile beliefern die Stadtwerke Uffenheim die städtischen Bürger nicht nur mit Strom, sondern sind auch für die komplette Wasserversorgung zuständig. Daneben versorgen sie auch das Hallen- und Freibad sowie das Gymnasium mit Wärme durch das eigene Blockheizkraftwerk. Somit sind die Stadtwerke zu einem wichtigen Bestandteil der Stadt Uffenheim geworden.