Jahresablesung 2021

  • Allgemein
  • Strom

Die Jahresablesung 2021 der Strom-, Strom-Einspeiser- (z. B. PV-Anlagen), Gas- und Wasserzähler steht vor der Tür. Wie im vergangenen Jahr, werden alle Kunden mit einem Schreiben (durch unseren externen Dienstleister aus Saarbrücken) und einer Rücksendekarte informiert, die Zählerstände selbst abzulesen und diese Zählerstände entweder per Postkarte zurückzusenden oder die Zählerstände im Internet einzugeben.

Dazu steht auf dem Schreiben ein entsprechender einmal zu nutzender Zugangscode. Des Weiteren können die Zählerstände mit dem Smartphone via QR-Code oder über WhatsApp erfasst werden. Zur Eingabe kommen Sie unter folgenden Link: Jahresablesung 2021. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anschreiben, das ab dem 24.11.2021 versendet wird. Die Kunden werden gebeten, die Zählerstände bis spätestens 19.12.2021 mitzuteilen. Für die Abrechnung der Photovoltaikanlagen werden wir dieses Jahr eine gesonderte Ablesekampagne durchführen. Diese läuft vom 20.-31.12.2021. D. h. dieses Jahr werden die Briefe für Einspeiser separat und später übermittelt. Damit wir rechtzeitig die Jahresendabrechnung 2021 versenden können, ist die Einhaltung dieses Termins sehr wichtig, da andernfalls der Verbrauch von Ihnen geschätzt werden muss. Dies liegt aber weder in Ihrem Interesse noch in dem der Stadtwerke. Denken Sie bitte daran, wenn Sie ein solches Schreiben nach dem 24.11.2021 im Briefkasten finden: Bitte die Zählerstände schnellstmöglich ablesen und an die Stadtwerke Uffenheim / Erdgas Uffenheim GmbH & Co. KG melden - mit beigefügter Karte, per Internet, per QR-Code, per WhatsAPP, als Fax oder persönlich – Dies gilt übrigens auch für alle Kunden, die nicht direkt durch die Stadtwerke Uffenheim / Erdgas Uffenheim GmbH & Co. KG beliefert werden. Als Netzbetreiber müssen wir gegenüber dem Lieferanten die durchgeleiteten Mengen abrechnen und benötigen dafür ebenfalls die Zählerstände. Diese bekommt Ihr Lieferant dann direkt durch die Stadtwerke Uffenheim / Erdgas Uffenheim GmbH & Co. KG mitgeteilt. Wie im letzten Jahr werden wir auch dieses Jahr wieder E-Mail-Vorkampagne durchführen. Diese läuft vom 12. bis einschließlich 11. November 2021. Hier werden alle Kunden die, im Rahmen einer vorigen Jahresablesung ihre E-Mail-Adresse angegeben hatten, eine E-Mail erhalten, um dort vorab Papierlos die Zählerstände melden zu können. Diese Ablesevariante schont Ressourcen und trägt zum Umweltschutz bei, weshalb wir als Stadtwerke Uffenheim und Erdgas Uffenheim GmbH & Co. KG sehr erfreut über die Rückmeldungen sind. Insgesamt konnten über die neue Ablesemöglichkeit bereits im ersten Jahr fast 15% der zu druckenden Karten eingespart werden, weshalb wir auch für die nächsten Jahresablesungen wieder diese Variante den Kunden zur Verfügung stellen. Falls Sie dieses Jahr noch keine E-Mail erhalten haben, diese Ablesevariante aber für künftig wünschen können Sie gerne Ihre E-Mail-Adresse bei der Jahresablesung mit angeben. Für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe bedanken wir uns ganz herzlich.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.